Berufsbild E-Mail Marketing Manager

„Die Öffnungsraten müssen optimiert werden“ und „Das sollte weiter runtergeclustert werden! Das ist doch gar nicht unsere Zielgruppe.“


Anzeige

E-Mail Marketing gehört zu den effizientesten und skalierbarsten Online-Marketing Kanälen überhaupt, dennoch wird es von vielen Unternehmen immer noch nicht effizient genutzt. Wenn dann allerdings doch das volle Potential dieser Disziplin erkannt wurde, dann sind es meist die E-Mail Marketing Manager, die das Unternehmen über das E-Mail Marketing vorantreiben. Doch was macht ein E-Mail Marketing Manager überhaupt, wie kann man einer werden und welche Eigenschaften muss man besitzen um in diesem Beruf Karriere machen zu können?

Warum E-Mail Marketing und wieso ist das so effizient?
Aus Unternehmenssicht bietet das Online-Marketing viele Möglichkeiten um mit der Zielgruppe in Kontakt zu treten. Sei es über die organische Suche der Suchmaschine (SEO), sei es über Suchmaschinenwerbung, sei es über Social Media, oder oder oder. Betrachtet man allerdings die Möglichkeiten und den Kontakt zu dem einzelnen Nutzer an sich, dann fällt auf, dass das E-Mail in diesem Bereich sehr viele Vorteile mit sich bringt.

Was denn genau für Vorteile?
Bevor man diese Frage konkret beantworten kann, sollte man erst einmal schauen, wer sich überhaupt für einen Newsletter anmeldet und welche Eigenschaften er erfüllt:

Der Nutzer befindet sich auf der Seite
Was für viele Online-Marketing Kanäle schon als Conversion zählt, ist für das E-Mail Marketing doch noch recht banal. Die pure Anwesenheit auf einer Website erzeugt noch lange keine Leads, dennoch ist diese Tatsache schon mal wichtig für die nächsten Schritte. Der Nutzer befindet sich auf der Unternehmenswebsite. (Interesse)

Der Nutzer meldet sich für einen Newsletter an
Hierbei handelt es sich um den wahrscheinlich wichtigsten Step der E-Mail Marketings überhaupt. Warum das so wichtig ist? In diesem Moment, in dem ein Nutzer freiwillig seinen Namen und seine E-Mail Adresse einträgt willigt er nicht nur ein, dass er von dem Unternehmen Werbung erhalten möchte, sondern er signalisiert dem Unternehmen, dass ihn die Informationen des Unternehmens interessieren. So gesehen „outet“ er sich freiwillig, dass er zur Zielgruppe gehört und signalisiert auch „Produktinteresse“. Dieser Aspekt wird später noch sehr wichtig. (Anmeldung)

Der Nutzer bestätigt, dass er den Newsletter überhaupt erhalten möchte
Durch die Bestätigung sorgt der User dafür, dass er auch wirklich den Newsletter erhalten kann und sorgt auch so dafür, dass die E-Mail Datenbank nur gültige E-Mail Adressen erhält. (Bestätigung).

Fassen wir die Vorteile aus Unternehmenssicht noch einmal zusammen:
– Der Nutzer ist an Informationen und Produkte des Unternehmens interessiert
– Der Nutzer gibt dem Unternehmen seinen vollen Namen und eine gültige Kontaktadresse
– Der Nutzer muss die Echtheit und Validität der E-Mail Adresse bestätigen -> Qualität der E-Mail Datenbank wird erhöht

Wie man sehen kann bietet E-Mail Marketing aus Sicht des Unternehmens viele Vorteile. Doch was genau macht nun eigentlich ein E-Mail Marketing Manager?
Wenn es darum geht die Zielgruppen zu verstehen, Pläne und Strategien für die nächste E-Mail Kampagne zu entwickeln und mit anderen Abteilungen Konzepte auszuarbeiten, dann gehören diese Aufgaben zu dem Aufgaben-Portfolio eines E-Mail Marketing Managers. Er kennt sich nicht nur mit den Tools zur Versendung der E-Mails aus, ist in der Lage Statistiken zu erheben und Zielgruppencluster zu bilden, sondern erarbeitet mit den anderen Online-Marketing Abteilungen gemeinsam neue Contentstrategien, Produktbewerbungen und Marketingmaßnahmen wie Rabattaktionen.


Anzeige

Geht das auch konkreter? Was macht denn ein E-Mail Marketing Manager genau?
Betrachtet man die Aufgaben eines E-Mail Marketing Managers, dann stellt man fest, dass die Aufgaben sehr vielseitig sind. Aufgrund der Übersichtlichkeit ist es wahrscheinlich am Besten, wenn einige Aufgaben als Liste dargestellt werden:

Erstellung von E-Mail Reportings

E-Mail Marketing Manager haben wie andere Online-Marketing Manager die Aufgabe, andere über die Leistungen und Erfolge der erstellten E-Mail Kampagnen zu informieren und diese Inhalte auch transparent darzustellen. Aus diesem Grund wird meist ein (monatliches) Reporting erstellt, welches die wichtigsten KPIs beinhaltet.

Absprache Koordination mit anderen Abteilungen bezüglich den Inhalten des Newsletters
Wenn es darum geht Inhalte für einen Newsletter zu erstellen, dann ist es wichtig, dass das in Absprache mit anderen Abteilungen erfolgt. Aus diesem Grund müssen E-Mail Marketing Manager viel mit anderen Abteilungen kommunizieren, damit gewährleistet ist und bleibt, dass die Inhalte des Newsletters auch effizient und aktuell sind.

Sehr interessante Beschreibung – diese Informationen möchte ich gern auf Twitter teilen

Optimierung der Newsletter
Auch wenn man es vielleicht nicht glauben mag, aber auch Newsletter können optimiert werden. Es können die verschiedensten Daten erhoben werden (zum Beispiel die Öffnungsraten), sodass diese auch stets optimiert werden können.

Aufbau und Qualitätskontrolle des Datenbankpools
E-Mail Marketing ist nur effizient, wenn die E-Mails an die richtige Zielgruppe gehen und der Datenpool auch aktuell ist und gepflegt wird. Damit diese Qualität auch beibehalten werden kann, müssen E-Mail Marketing Manager darauf achten, dass die Qualität der Datenbank stets hochwertig ist.

Erweiterung und Verbesserung der E-Mail Datenbank
Heutzutage reicht es nicht einen „Kundenstamm“ im E-Mail Verteiler zu haben. Aus diesem Grund müssen neue potentielle Kunden erreicht werden, darum setzen E-Mail Marketing Manager auch viel daran neue Kunden zu aquirieren.

Inhaltliche Erstellung von Newslettern
Nicht nur die strategische Ausrichtung ist im E-Mail Marketing wichtig, sondern natürlich auch die Inhalte. Diese Inhalte werden teilweise direkt vom E-Mail Marketing Manager verfasst, sodass dieser nicht nur plant und mit Daten arbeitet, sondern auch direkt mit inhaltlich mitarbeitet.

Das klingt interessant! Welche Eigenschaften muss ich denn als E-Mail Marketing Manager vorweisen können?
E-Mail Marketing Manager sind sehr flexibel. Sie sind in der Lage Daten zu erheben, zu kommunizieren, strategische Konzepte zu entwerfen und sind auch sprachlich sehr bewandert. Sie sind selbstbewusst im Umgang mit Kooperationspartnern und anderen Abteilungen und sind in der Lage aktuelle Inhalte so aufzubereiten, dass diese Inhalte von der Zielgruppe gelesen werden. Aus diesem Grund solltest du folgende Eigenschaften mitbringen, wenn du anstrebst im Online Marketing als E-Mail Marketing Manager arbeiten zu wollen:

• Selbstbewusstes Auftreten
• Sorgfalt
• Ehrgeiz
• Flexibilität
• Strategisches Denken
• Gute Ausdrucksweise / umfangreicher Wortschatz
• Gute Analysefähigkeiten

All diese Eigenschaften bringe ich mit, aber wie genau kann ich denn am Leichtesten in diesen Bereich einsteigen?
Wie ich auch schon anderen Artikeln beschrieben ist es wahrscheinlich am Einfachsten und am Sinnvollsten, wenn du dich zuerst auf ein Praktikum und ein Traineeship bewirbst, sodass du sehr schnell Praxiserfahrung bekommst und auch von Erfahreneren eingearbeitet wirst.

Kevin Jackowski

Kevin Jackowski

Kevin Jackowski ist Online Marketing Experte und Gründer des Portals OnlineMarketingEinstieg.de. Er ist Fachautor, Mitglied im XOVI Expertenrat, Speaker und hält eigene SEO Seminare.

Möchte ich später lesen:

Berufsbild E-Mail Marketing Manager
5 (100%) 7 votes