Berufsbild Affiliate Manager

„Muss ich mir gleich in Ruhe anschauen“ und „an dem bin ich gerade dran“. Was damit gemeint ist? In diesem Fall geht es um das Berufsbild eines Affiliate-Managers. Wenn es darum geht im Internet Geld zu erwirtschaften, dann ist der Bereich Affiliate sicherlich ganz vorn mit dabei. Doch was genau zeichnet einen Affiliate-Manager aus, welche Eigenschaften besitzt er und wie kann man es schaffen in der Affiliate-Branche zu arbeiten? Genau aus diesem Grund entstand dieser Artikel. Um überhaupt zu verstehen, was ein Affiliate-Manager macht, muss man sich überhaupt erst einmal mit der Disziplin Affiliate vertraut machen. Was genau bedeutet Affiliate Marketing und was passiert in diesem Bereich?

Besitzt man als Firma ein Produkt und möchte dieses im Internet verkaufen, dann wäre eine Lösung natürlich ein Online-Shop. In diesem Online-Shop können Kunden je nach Bedarf das Produkt kaufen und das Unternehmen generiert so Geld. Möchte das Unternehmen dieses Produkt sehr bekannt machen, dann bedarf es meist ein hohes Werbebudget und viele zusätzliche Kosten, denn die Konkurrenz könnte ja ein ähnliches Produkt besitzen und vermarkten. Generell ist es meist selten, dass ein Unternehmen ein Produkt im Internet verkauft, welches in dieser Form einzigartig ist, denn meist gibt es immer Alternativen, oder ähnliche Produkte. Aus diesem Grund möchte jedes Unternehmen natürlich, dass dieses Produkt in dem eigenen Shop gekauft wird. Nun könnte man entweder sehr viel Geld in den Bereich Marketing stecken (SEO/SEA) um dafür zu sorgen, dass man ideal im Internet aufgestellt ist, oder man intensiviert den Bereich Affiliate.

Was ist denn jetzt genau Affiliate Marketing? Um Affiliate mit wenigen Worten zu beschreiben: Du verkaufst mein Produkt, dafür gebe ich dir einen Teil des erwirtschafteten Geldes (so gesehen einen Provision).

Geht das noch ein bisschen konketer? Um das Ganze ein bisschen zu konkretisieren, sollte man sich am Besten ein Beispiel anschauen. Angenommen Unternehmen X vertreibt eine bestimmte Software zum Beispiel ein Programm zum Thema Grafik. In diesem Bereich gibt es sehr viel Software, vor allem auch kostenlose, also hat das Unternehmen keinen leichten Stand, wenn es darum geht diese Software zu verkaufen. Nun könnte es entweder viel Geld und Arbeit in Werbemaßnahmen stecken, oder es könnte ein eigenes Partnerprogramm erstellen, mit dem andere Leute dieses Bildbearbeitungsprogramm verkaufen können.

Wie die können das verkaufen?
Angenommen ein Blogger betreibt einen Blog zum Thema Grafik, dann kann dieser seinen Lesern eben dieses Grafiktool weiterempfehlen. Zuvor hat er sich auf der Seite des Unternehmens registriert und mitgeteilt, dass er gern an dem Partnerprogramm teilnehmen möchte. Daraufhin wurde technisch dafür gesorgt, dass wenn jemand über seinen Blog dieses Grafikprogramm kauft, er eine Provision erhält. So profitieren sowohl das Unternehmen als auch der Blogger an diesem Kauf. Der Blogger enthält eine Provision und das Unternehmen erhält meist einen Großteil des Umsatzes.

Und was genau machen nun Affiliate-Manager?
Die Aufgaben eines Affiliate-Managers sind sehr vielfältig. Er entwickelt zum Beispiel mit der IT-technische Lösungen, wie Partnerprogramme bestmöglich umgesetzt werden können, er kommuniziert mit Partnern, wenn diese auf der Suche nach einer individuellen Lösung sind und sie sind auf der Suche nach potentiellen Partnern mit denen sie kooperieren können. Zudem übernehmen sie das Controlling, erarbeiten Reports, beobachten den Markt und verwalten Budgets. Sie analysieren Zahlen und Daten, optimieren den Affiliate-Vorgang und erstellen Konzepte.

Sehr interessante Beschreibung – diese Informationen möchte ich gern teilen

Bitte ein bisschen mehr Details! Affiliate Manager arbeiten eng mit den Affiliates zusammen. Sie verfügen über gute Kenntnisse im Bereich Online Marketing (SEO/SEA und Conversion) und helfen den Affiliates dabei mehr Sales zu generieren. Sie gehen auf Wünsche ein, setzen Feedback um, beraten die Affiliates, damit diese mehr Sales über ihre Websiten generieren. Zudem arbeiten sie an dem Partnerprogramm, planen Aktionen und Modelle und versuchen eben dieses Partneprogramm bestmöglich zu optimieren.


Anzeige

Das klingt spannend. Welche Eigenschaften müssen Affiliate-Manager denn haben?
Affiliate Manager müssen sehr kommunikativ sein, denn sie stehen im engen Kontakt mit Affiliates und anderen Abteilungen. Sie dürfen sich nicht scheuen den Telefonhörer in die Hand zu nehmen und zu telefonieren und sollten auch kein Problem damit haben ihre Ergebnisse vorzustellen. Zahlen und Analysen! Wenn es darum geht als Affiliate Manager zu arbeiten, dann sollten einem Zahlen keine Probleme bereiten. Zahlen und Daten begleiten den Affiliate Manager täglich, daher ist es wichtig, dass er im Umgang mit Zahlen und Daten sehr bewandert ist. Er muss analytisch denken können, Zusammenhänge verstehen können und sollte strategische Konzepte erstellen können. Sprachlich bewandert! Dir liegen Sprachen du bist sprachlich sehr bewandert? Du verfügst über einen breiten Wortschatz und bist in der Lage dich sachlich und detailliert ausdrücken zu können? Perfekt, denn als Affiliate Manager dürfen auch Sprachen keine Hindernisse darstellen. Als Affiliate Manager ist man in der Lage auch mit internationalen Kunden problemlos zu kommunizieren und zusammenzuarbeiten. Das Arbeiten mit Tools stellt für dich keine Hürde da und du hast schon Erfahrungen im Bereich Online Marketing gesammelt? Als Affiliate Manager arbeitest du täglich mit diversen Tools, von daher sollten diese Werkezuge für dich kein Problem darstellen. Auch kennst du die neusten Entwicklungen in der Online Marketing Branche und kannst so mit deinen Affiliats auf Augenhöhe sprechen.

Wie kann ich denn am Besten Affiliate-Manager werden?
Viele Affiliate-Manager haben entweder ein betriebswirtschaftliches Studium absolviert, oder eine vergleichbare Ausbildung abgeschlossen. In den wenigsten Fällen konnte gleich nach Ende des schulischen Werdegangs in dieser Branche Fuß gefasst werden. Allerdings ist es möglich mit einem Trainee-Ship oder Praktikum die ersten Erfahrungen in diesem Bereich zu sammeln und so später die Erfahrungen auszubauen.

Wie sehen denn die Verdienstmöglichkeiten in dieser Branche aus? Generell lässt sich hier, wie auch in vielen anderen Berufen und Bereichen keine genaue Aussage treffen. Man kann allerdings festhalten, dass die Spanne sehr groß ist. Je mehr Erfahrungen man im Bereich Affiliate gesammelt hat, desto höher wird das Gehalt. So verdienen Einsteiger (Trainees) zwischen 10.000-18.000€ im Jahr, Senior Affiliate Manager zwischemn 28.000- 45.000 Euro pro Jahr und Abteilungsleiter/Führungspositionen ab 50.000 Euro pro Jahr. Aber auch hier gilt: Das kann von Firma zu Firma unterschiedlich sein, von daher sollte an am Besten selber Erfahrungen in dem Bereich machen.

Wie würde denn so ein Arbeitsalltag als Affiliate-Manager aussehen? Das kann man zwar pauschal wahrscheinlich nicht beantworten, aber es gibt sicherlich einige Tätigkeiten, die sich öfter wiederholen, aus dem Grund kann man mal auf diese genauer Eingehen. Zu den Grundtätigkeiten eines Affiliate-Managers gehört sicherich die Freischaltung des Affiliates. Zudem tritt man mit den Affilates in Kontakt, schreibt E-Mails, erarbeitet gemeinsam Konzepte und Aktionen. Arbeitet viel mit der IT zusammen und optimiert das eigene Partnerprogramm. Man erstellt Reportings, versucht die Leistung der Affiliates zu steigern, optimiert und organisiert. Man ist zudem teilweise so eine Art Projektmanager, der schaut, ob alles korrekt umgesetzt wurde, wo es noch Probleme gibt und wie man eine Prozesse noch effizienter gestalten kann.

Kevin Jackowski

Kevin Jackowski

Kevin Jackowski ist Online Marketing Experte und Gründer des Portals OnlineMarketingEinstieg.de. Er ist Fachautor, Mitglied im XOVI Expertenrat, Speaker und hält eigene SEO Seminare.

Möchte ich später lesen:

Berufsbild Affiliate Manager
4.4 (88.89%) 9 votes